Zentrale Technologie- und Serviceeinrichtungen

Anfang 2016 hat das FLI eine „Core“-Struktur eingerichtet, in der die Facility- und Serviceeinheiten unabhängig von den einzelnen Forschungsgruppen organisiert sind. Einige Technologien (z.B. Sequenzierung, Massenspektrometrie) hatten sich im Laufe der Jahre von einer gruppeninternen Methodik zu halbautonomen Substrukturen entwickelt, die durch die vernetzte Forschungsstruktur am Institut und gruppenübergreifende Projekte allen Forschungsgruppen zur Verfügung gestellt werden sollten.

Um die Effizienz und Transparenz für alle Technologienutzer, für das Facility-Personal und die damit verbundenen, notwendigen administrativen Prozesse am FLI zu erhöhen, wurden wissenschaftliche Technologie- und Serviceeinrichtungen, sogenannte „Core Facilities und Services“ als unabhängige Einheiten aus den Forschungsgruppen ausgegliedert. Gleichzeitig wurden technologische Einrichtungen, die für die wissenschaftliche Ausrichtung des FLI geringe Relevanz hatten (Röntgen-Kristallographie und NMR-Spektrometrie), geschlossen.

Die Core Facilities (CF) werden von je einem CF Manager betreut. Ihre Aktivitäten und Entwicklung betreut ein Gruppenleiter als „Scientific Supervisor“, um technologische Entwicklungen frühzeitig abzuschätzen und erkennen zu können. Die Animal Facilities werden separat betrieben, da sie eine komplexere Organisationsstruktur aufweisen. Darüber hinaus gibt es wissenschaftliche Services (Core Services, CS), die – unterstützt von CS Managern – direkt vom Head of Core (HC) geleitet werden.

Die Technologie- und Serviceeinrichtungen leisten am FLI einen erheblichen Beitrag zu den Forschungsartikeln, im Zeitraum von 2016 bis 2018 beispielweise zu 54 % aller peer-reviewed Veröffentlichungen.

Überblick über zentrale Technologie- und Serviceeinrichtungen

Publikationen

(seit 2016)

2022

  • Pollutants corrupt resilience pathways of aging in the nematode C. elegans.
    Scharf A, Limke A, Guehrs KH, von Mikecz A
    iScience 2022, 25(9), 105027
  • Restoring Age-Related Cognitive Decline through Environmental Enrichment: A Transcriptomic Approach.
    Schmidt S, Haase M, Best L, Groth M, Lindner J, Witte OW, Kaleta C, Frahm C
    Cells 2022, 11(23), 3864
  • PLCG1 is required for AML1-ETO leukemia stem cell self-renewal.
    Schnoeder TM, Schwarzer A, Jayavelu AK, Hsu CJ, Kirkpatrick J, Döhner K, Perner F, Eifert T, Huber N, Arreba-Tutusaus P, Dolnik A, Assi SA, Nafria M, Jiang L, Dai YT, Chen Z, Chen SJ, Kellaway SG, Ptasinska A, Ng ES, Stanley EG, Elefanty AG, Buschbeck M, Bierhoff H, Brodt S, Matziolis G, Fischer KD, Hochhaus A, Chen CW, Heidenreich O, Mann M, Lane SW, Bullinger L, Ori A, Eyss Bv, Bonifer C, Heidel F
    Blood 2022, 139(7), 1080-97
  • The EMT transcription factor ZEB1 governs a fitness-promoting but vulnerable DNA replication stress response.
    Schuhwerk H, Kleemann J, Gupta P, van Roey R, Armstark I, Kreileder M, Feldker N, Ramesh V, Hajjaj Y, Fuchs K, Mahapatro M, Hribersek M, Volante M, Groenewoud A, Engel FB, Ceppi P, Eckstein M, Hartmann A, Müller F, Kroll T, Stemmler MP, Brabletz S, Brabletz T
    Cell Rep 2022, 41(11), 111819
  • Locus-specific expression analysis of transposable elements.
    Schwarz R, Koch P, Wilbrandt* J, Hoffmann* S
    Brief Bioinform 2022, 23(1), bbab417 * equal contribution
  • Age-dependent effects of Igf2bp2 on gene regulation, function, and aging of hematopoietic stem cells in mice.
    Suo M, Rommelfanger MK, Chen Y, Amro EM, Han B, Chen Z, Szafranski K, Chakkarappan SR, Boehm BO, MacLean AL, Rudolph KL
    Blood 2022, 139(17), 2653-65
  • The Mating Pattern of Captive Naked Mole-Rats Is Best Described by a Monogamy Model
    Szafranski* K, Wetzel* M, Holtze S, Büntjen I, Lieckfeldt D, Ludwig A, Huse K, Platzer M, Hildebrandt T
    FRONT ECOL EVOL 2022, 10, 855688 * equal contribution
  • Backbone and side chain resonance assignment of the intrinsically disordered human DBNDD1 protein.
    Wiedemann C, Obika KB, Liebscher S, Jirschitzka J, Ohlenschläger O, Bordusa F
    Biomol NMR Assign 2022, 16(2), 237-46
  • Picorna-Like Viruses of the Havel River, Germany.
    Zell R, Groth M, Selinka L, Selinka HC
    Front Microbiol 2022, 13, 865287

2021

  • Large-Scale Recombinant Production of the SARS-CoV-2 Proteome for High-Throughput and Structural Biology Applications.
    Altincekic N, Korn SM, Qureshi NS, Dujardin M, Ninot-Pedrosa M, Abele R, Abi Saad MJ, Alfano C, Almeida FCL, Alshamleh I, de Amorim GC, Anderson TK, Anobom CD, Anorma C, Bains JK, Bax A, Blackledge M, Blechar J, Böckmann A, Brigandat L, Bula A, Bütikofer M, Camacho-Zarco AR, Carlomagno T, Caruso IP, Ceylan B, Chaikuad A, Chu F, Cole L, Crosby MG, de Jesus V, Dhamotharan K, Felli IC, Ferner J, Fleischmann Y, Fogeron ML, Fourkiotis NK, Fuks C, Fürtig B, Gallo A, Gande SL, Gerez JA, Ghosh D, Gomes-Neto F, Gorbatyuk O, Guseva S, Hacker C, Häfner S, Hao B, Hargittay B, Henzler-Wildman K, Hoch JC, Hohmann KF, Hutchison MT, Jaudzems K, Jović K, Kaderli J, Kalniņš G, Kaņepe I, Kirchdoerfer RN, Kirkpatrick J, Knapp S, Krishnathas R, Kutz F, Zur Lage S, Lambertz R, Lang A, Laurents D, Lecoq L, Linhard V, Löhr F, Malki A, Bessa LM, Martin RW, Matzel T, Maurin D, McNutt SW, Mebus-Antunes NC, Meier BH, Meiser N, Mompeán M, Monaca E, Montserret R, Mariño Perez L, Moser C, Muhle-Goll C, Neves-Martins TC, Ni X, Norton-Baker B, Pierattelli R, Pontoriero L, Pustovalova Y, Ohlenschläger O, Orts J, Da Poian AT, Pyper DJ, Richter C, Riek R, Rienstra CM, Robertson A, Pinheiro AS, Sabbatella R, Salvi N, Saxena K, Schulte L, Schiavina M, Schwalbe H, Silber M, Almeida MdS, Sprague-Piercy MA, Spyroulias GA, Sreeramulu S, Tants JN, Tārs K, Torres F, Töws S, Treviño MÁ, Trucks S, Tsika AC, Varga K, Wang Y, Weber ME, Weigand JE, Wiedemann C, Wirmer-Bartoschek J, Wirtz Martin MA, Zehnder J, Hengesbach M, Schlundt A
    Front Mol Biosci 2021, 8, 653148