G-JAM 2021

Willkommen am Leibniz-Institut für Alternsforschung (FLI)

Das Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut (FLI) ist das erste nationale Forschungsinstitut in Deutschland, das sich mit der biomedizinischen Erforschung des menschlichen Alterns beschäftigt. Das Altern ist ein multifaktorieller Prozess, der durch die Umwelt und genetische Faktoren beeinflusst wird.

Die Webseite gibt einen Einblick in unser Institut, erläutert die Forschung, die wir betreiben, und blickt hinter die Kulissen der Forschungstätigkeiten am FLI. Wir wünschen Ihnen eine spannende und unterhaltsame Entdeckungsreise in die Welt der Alternsforschung am FLI.

Schnelleinstieg

Covid-19:
Betrieb des FLI in neuer Phase E

Aufgrund der bundesweit niedrigen Zahlen an Corona-Infektionen und des Fortschritts in der Impfkampagne, befindet sich das FLI seit dem 20.06.2021 in der Phase E des Covid-19-Betriebes. Gegenüber der bisherigen Phase D erlaubt Phase E weitere Erleichterungen in den festgelegten Maßnahmen – angelehnt an die Bundesnotbremse – die Lockerungen ab einem Inzidenzwert in Jena von 35 (Anzahl an Infektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen) zulässt.

Die Phase E verliert ihre Gültigkeit, wenn an mindestens drei aufeinanderfolgenden Kalendertagen der o.g. Schwellenwert erneut überschritten wird. In diesem Fall gelten wiederum die FLI-Richtlinien der Phase D.

Sollten sich Virusvarianten schnell ausbreiten (z.B. Variante Delta) und sich dadurch wieder eine erhöhte Infektionsgefahr ergeben, wird umgehend darauf reagiert und werden ggf. die Erleichterungen der Phase E wieder zurückgenommen.

Mehr Informationen