Haus 1: Laborgebäude

Das 2013 eingeweihte Laborgebäude ist das neue Wahrzeichen des FLI. Es folgt in seiner lichten Architektur dem Straßenverlauf und heißt Besucher am FLI willkommen.

Hier finden Sie:

  • den Empfang
  • die Seminarräume „Nucleus“, „Golgi“, „Endoplasmic Reticulum“, „Telomere“
  • den Zugang zur Parkgarage
  • die Gruppen Englert, Wang, Rudolph, Große, González-Estévez, Ermolaeva, Ori, Neri, Weih/Hänold, Cellerino


Besonderheiten:

  • Seit Mai 2015: Ausstellung „Kunst am Bau“ mit Werken regionaler Künstler rund um das Thema „Lebensphasen“
  • Juli 2015: Auszeichnung mit dem BDA-Architekturpreis „eins zu eins“
FLI, Neues Laborgebäude