Organisationsstruktur des FLI

Das FLI wurde im Jahre 1992 in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins als Institut für molekulare Biotechnologie (IMB) gegründet. Im Zuge der wissenschaftlichen Neuorientierung und Umstrukturierung wurde der Name 2005 in Fritz-Lipmann-Institut (FLI) geändert.

Das FLI ist eine Einrichtung der Leibniz-Gemeinschaft (Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz WGL). Dies Leibniz-Institute werden wegen ihrer überregionalen Bedeutung und aus gesamtstaatlichem, wissenschaftspolitischem Interesse gemeinsam durch Bund und Länder gefördert.

Zweck des Vereins ist die Förderung von Forschung und Wissenschaft mit dem wissenschaftlichen Schwerpunkt auf dem Gebiet der Alternsforschung sowie die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses auf diesem Gebiet. Er unterhält hierzu ein Forschungsinstitut, in dem Forschungsgruppen in gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsprogrammen zusammenarbeiten. Die Ergebnisse der im Institut durchgeführten Forschungsarbeiten sollen veröffentlicht oder der Allgemeinheit auf andere Weise zugänglich gemacht werden.

Die Organe des Vereins sind:

Struktureller Aufbau des FLI_FINAL
Struktureller Aufbau des FLI_FINAL

Kontakt

Leibniz-Institut für Alternsforschung -
Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI)
Beutenbergstraße 11
07745 Jena

+49 3641 65-6000
info@leibniz-fli.de

Anfahrt