Work-Life-Balance:
Familie und Beruf am FLI

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familienleben ist ein zentraler Bestandteil einer gleichstellungsorientierten, familiengerechten und damit fortschrittlichen Forschung. Als Mitglied der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz (WGL) gehört für das Leibniz-Institut für Alternsforschung – Fritz-Lipmann-Institut (FLI) in Jena die Chancengleichheit zum Selbstverständnis.

Gleichstellung am FLI auf einen Blick [pdf]
Gleichstellung am FLI auf einen Blick

Deshalb haben wir für unsere Mitarbeiter ein Eltern-Kind-Arbeitszimmer eingerichtet, kooperieren mit benachbarten Kindergärten in Jena und sind Mitglied im Jenaer Bündnis für Familie und in Dual-Career-Netzwerken.

Im Rahmen der Verpflichtung als Leibniz-Institut zur Umsetzung der Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der DFG hat sich das FLI 2013 erfolgreich um das Total-E-Quality Prädikat beworben. Die Schwerpunkte lagen dabei auf der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. 2016 haben wir das Prädikat wieder erhalten - diesmal mit dem Add-On "Diversity" und einer hervorragenden Bewertung durch die Gutachter.

Mitgliedschaften & Zertifikate

TEQ Logo

Kontakt

Kerstin Wagner
Gleichstellungsbeauftragte
+49 3641 65-6378
gleichstellung@leibniz-fli.de

Dr. Julia von Maltzahn

Julia von Maltzahn
Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte
+49 3641 65-6720

Heike Dittmar

Heike Dittmar
Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte
+49 3641 65-6701