Netzwerke zu "Beruf und Familie"

Familien im Fokus: Das Jenaer Bündnis für Familie

Das Jenaer Bündnis für Familie möchte Familien in den Mittelpunkt des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Interesses rücken. Zusammen mit seinen Bündnispartnern arbeitet das Bündnis kontinuierlich daran, die Lebensbedingungen von Familien in der Stadt Jena und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie nachhaltig zu verbessern.

64 Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Verwaltung, sozialen Vereinen und Familien engagieren sich im Jenaer Bündnis für Familie auf lokaler Ebene für mehr Familienfreundlichkeit im alltäglichen Leben – sei es durch bedarfsgerechte Kinderbetreuung, familienfreundliche Arbeitsplätze oder günstige Wohn- bzw. Wohnumfeldbedingungen sowie durch ein gutes soziales und kulturelles Umfeld.

Jenaer Bündnis für Familie Logo

Seit 2007 ist das FLI als Mitglied des Beutenberg-Campus Jena e.V. Teil der Initiative, seit 2013 auch selbstständiger offizieller Partner des Bündnisses. Wir wirken in den Arbeitsgruppen "Vereinbarkeit von Familie und Beruf", "Führungskräfte in Familie" und "Vielfalt in Bildung" mit.

Programm "Jenaer Salon 2017/2018"

Programm "Jenaer Salon 2016/2017"

Doppelt gut ankommen:
Dual Career Netzwerk & EURAXESS

Für das Leibniz-Institut für Alternsforschung in Jena gehören Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit zum Selbstverständnis einer zeitgemäßen Personalpolitik. Mit zahlreichen Maßnahmen unterstützt das Institut daher seine Beschäftigten, um Beruf und Familie besser miteinander kombinieren zu können.

Wir haben bereits frühzeitig erkannt, dass bei der Besetzung von Stellen auch eine Unterstützung des Lebenspartners bei der Suche nach einer geeigneten Arbeitsstelle am Arbeitsort bzw. in der Region eine entscheidende Rolle spielt (Dual-Career-Paare).

Deshalb haben wir unsere Aktivitäten auf diesem Gebiet ausgebaut und arbeiten in regionalen sowie überregionalen Dual-Career-Netzwerken mit.

Dual Career Netzwerk Logo

Das FLI zählt zu den Gründungsmitgliedern des Dual-Career-Netzwerkes Thüringen, das sich im Oktober 2013 aus regionalen Hochschulen, Forschungseinrichtungen, der Wirtschaft und weiteren interessierten Einrichtungen gegründet hat. Darüber hinaus engagiert sich das FLI im Dual-Career-Netzwerk Mitteldeutschland und im Dual-Career-Netzwerk des Jenaer Bündnisses für Familie.

Seit 2015 ist das FLI aktives Mitglied von EURAXESS - Researchers in Motion, einer pan-europäischen Initiative, die als Informationsplattform und Servicecenter für Forscher dient, die ihre Forschungskarrieren in Europa verfolgen wollen oder sich hier vernetzen wollen.

Kontakt

Kerstin Wagner
Gleichstellungsbeauftragte
+49 3641 65-6378
gleichstellung@leibniz-fli.de