Integration in Netzwerkprojekte

Zwischen den Instituten der Leibniz-Gemeinschaft und nationalen sowie internationalen Instituten, Universitäten, Unternehmen und Forschungseinrichtungen finden ein reger Austausch und eine enge Zusammenarbeit statt. In Netzwerkprojekten werden gemeinsame Problemstellungen erforscht und diskutiert sowie Mittel beantragt. Netzwerkprojekte vernetzen je nach Anforderung unterschiedliche Kompetenzen in flexiblen Strukturen, um ihre Potenziale innerhalb einzelner Forschungsfelder stärker zu bündeln und zu positionieren.

Auch das Leibniz-Institut für Alternsforschung – Fritz-Lipmann-Institut (FLI) nutzt die exzellente Forschungslandschaft in Jena und Deutschland, um Themengebiete rund um das Altern effizient und synergetisch zu bearbeiten.

Wir sind in folgende Netzwerkprojekte eingebunden:

  • Jenaer Zentrum für Bioinformatik

  • JenAge (BMBF)

  • Projekt Nothobranchius

  • Nacktmull-Projekt (SAW 2012)

  • DNA-Schadensantworten beim Altern (SAW 2014)

  • Zentrum für Alternsforschung Jena

Kontakt

Wilfried Briest
Forschungskoordinator
+49 3641 65-6371
koordinator@leibniz-fli.de

Heidrun Lekscha
Assistenz
+49 3641 65-6333
heidrun.lekscha@leibniz-fli.de