Tierschutzbeauftragte/n (Job-ID 1819)

Job Vacancies Laboratory and Scientific Staff Postdocs

Zur Verstärkung des Teams „Tierschutz“ sucht das Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut (FLI) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Tierschutzbeauftragte/n.

Das Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI) in Jena ist eine von Bund und Ländern gemeinsam finanzierte Forschungseinrichtung in der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e.V. Die international beachteten, hochkompetitiven Forschungsaktivitäten des FLI sind auf die biomedizinischen Ursachen des Alterns ausgerichtet. Mehr als 220 Wissenschaftler/innen aus über 30 Ländern erforschen die molekularen Grundlagen des Alterns und der Entstehung von alternsassoziierten Erkrankungen. Ziel ist es, die Basis für neue Therapieansätze zu schaffen, um die Gesundheit im Alter zu verbessern (www.leibniz-fli.de).


Um den Anforderungen im Tierschutz gerecht zu werden und weiterhin einen qualitativ hohen Service für die Wissenschaft am FLI bieten zu können, suchen wir zur Verstärkung unseres Teams „Tierschutz“ eine/n:

Tierschutzbeauftragte/n

 

Ihre Aufgaben:

  • Überwachung und Sicherstellung der gesetzlichen Anforderungen an Versuchstierhaltung und Tierschutz
  • Beratung von Forschungsgruppen hinsichtlich der Planung, Durchführung und Dokumentation von Tierversuchsvorhaben
  • Bearbeitung von Tierversuchsgenehmigungen und -anzeigen
  • Anfertigung von Stellungnahmen für Genehmigungsanträge
  • Kommunikation mit den Genehmigungsbehörden (TLV, ZVL)
  • Planung, Überwachung und Qualitätskontrolle bei der Durchführung von Tierversuchen
  • Organisation von Fortbildungen zum Thema Tierschutz und Versuchstierkunde
  • Aktive Mitarbeit im Tierschutzausschuss und in verschiedenen Arbeitskreisen zum Thema Tierschutz
  • Medizinische Versorgung und Überwachung des Gesundheitsstatus des Versuchstierbestandes Maus/Fisch

Ihr Profil:

  • Hochschulstudium der Veterinärmedizin und Tierärztliche Approbation
  • Erfahrung mit Tierversuchsanträgen, Genehmigungsprozessen und der Zusammenarbeit mit Behörden
  • versuchstierkundliche Expertise bevorzugt Maus/Fisch
  • FELASA C Qualifikation
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, sehr gute Kommunikationsfähigkeit

Wünschenswert, aber nicht Voraussetzung:

  • Fachtierarzt/-ärztin für Versuchstierkunde oder Tierschutz
  • Fortbildung zur/zum Tierschutzbeauftragten
  • Erfahrung mit der Arbeit in Tierschutzgremien

Wir bieten:

  • Ein motiviertes Team, welches Sie bei der Einarbeitung begleitet - sowie ein internationales Arbeitsumfeld
  • Arbeitsvertrag entsprechend Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), zunächst befristet
  • Vergütung der Entgeltgruppe 14 als Tierarzt, je nach Qualifikation und Erfahrung; attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, ein familienfreundliches Arbeitsumfeld sowie verschiedene Qualifizierungsmöglichkeiten

Bewerbung:

Bitte senden Sie uns Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Job-ID 1819 bis zum 28.02.2019 zu.

Per Email: jobs@leibniz-fli.de (als single-pdf-Dokument)

Per Post:

Leibniz-Institut für Alternsforschung -
Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI)
Personalabteilung
Beutenbergstraße 11 | 07745 Jena