Neues erforschen, Netzwerke stärken:
Doktoranden am FLI

Leibniz Graduate School on Aging (LGSA)

Alle Promotionsvorhaben am FLI sind in der Leibniz Graduate School on Aging (LGSA) gebündelt. Die LGSA ist eine gemeinsame Einrichtung des Leibniz-Instituts für Alternsforschung (FLI) und der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU). Seit 2006 bietet sie ihren Doktoranden hervorragende Ausbildungs- und Forschungsbedingungen für die Erlangung eines Doktorgrades in Molekularbiologie, Molekulargenetik, Zellbiologie, Entwicklungsbiologie, Neurobiologie, Strukturbiologie, Biophysik oder Systembiologie.

Die LGSA ist Mitglied der Graduiertenakademie Jena (GA) und Teil der International Jena School of Molecular Medicine (JSMM), die als Dachorganisation für mehrere Graduiertenprogramme im Bereich Molekulare Medizin etabliert wurde. 

Weitere Graduiertenprogramme

Momentan ist das FLI mit Doktoranden in weiteren strukturierten Programmen vertreten:

Offene Stellen für Doktoranden

Wir freuen uns jederzeit über Bewerbungen von Doktoranden. Da wir alle Doktoranden in unsere Graduiertenschule integrieren, ist es wichtig, die Bewerbungsrichtlinien der Schule einzuhalten, da nur vollständige Bewerbungsunterlagen für die Begutachtung berücksichtigt werden. Dies gilt auch für Bewerber mit einer eigenen Finanzierung (z.B. Stipendium). 

Informationen zum Bewerbungsprozess und den Bewerbungsrichtlinien finden Sie auf der Website der LGSA.

Für unser internationales Team der Core Facility Proteomik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Forschungsingenieur/Techniker (m/w) (Job-ID...

The FLI/UKJ Collaborative Group ‘Stem cell aging’ of Prof. Dr. Florian Heidel in Jena invites applications for a PhD Position on "Aging associated...

Kontakt

Claudia Müller
Koordinatorin Wissenschaftlicher Nachwuchs
+49 3641 65-6340
claudia.mueller@leibniz-fli.de

Vertreter der Doktoranden

Samim Sharifi
Svenja Schüler
Tetiana Poliezhaieva